Multitasking

Veröffentlicht: Januar 3, 2009 in Fragen
Schlagwörter:, ,

Das bin ich eben nicht. Glaube ich. Ich brauche Ruhe, Stille, etwas Eines, worauf ich mich konzentrieren könnte. Vieles, am Ende, schon; aber nicht zusammen.

Eigentlich wäre ich gerne so, multitasking, viel-auf-einmal-schaffend. Gleich gut.

Ist es wichtig? Es scheint so. In unserer Gesellschaft zumindest.

Daran arbeiten – heißt es sich entwickeln oder sich zwingen, gegen sich selber vorgehen? Sonst: Kann ich so nicht-multitasking leben, ohne mich dadurch aus bestimmten Bereichen des Lebens auszugrenzen? Des heutigen Lebens.

So ein üblicher Super-Hero-Traum: fördernd oder niederschlagend?

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s