könnte heulen

Veröffentlicht: Mai 31, 2009 in Gefühle
Schlagwörter:, , , , ,

Scheiße. Ja, schön lyrisch wird es diesmal nicht. Alles, woran es sich momentan denkt: argh, tut es scheißweh. Heulen ist der einzige Wunsch, untertauchen. Kopf gegen die Wand, Fingernägel in die Handflächen. Zähne in die Fäuste.
Stattdessen dasitzen, Zähne zusammenbeißen, den vorbeilaufenden Menschen schön zulächeln, lächeln mit dem inneren Schrei zusammen. Zucken wie eine zerschnittene Schlange vor neuen Schmerzanfällen. Mühsam einatmen. Sich durch die Stuhllehne, durch den Fußboden hineindrücken, Rettwege suchen. Weinen vor Schmerz, vor Wut und Hilflosigkeit. Heulen.
Heulen und wissen, dass es egal ist.

Advertisements
Kommentare
  1. ml sagt:

    Dich könnte auch jemand in den Arm nehmen und dir Schutz vor den Schmerzen nehmen. Wenigstens virtuell. Am Telefon nichts bemerkt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s