Shorts

Veröffentlicht: November 1, 2009 in Gedanken, Gefühle
Schlagwörter:, , , , , ,

Ich habe Messer in meinen Augen, oder Sägen, jedenfalls scharf. Jedes Mal schneden sie ein Augenstückchen ab, langsam, genüsslich, jedes Mal wenn ich weinen möchte. Es geht einfach nicht. Ich bin jetzt zum Teil blind – 4,75 dio., ich sehe weniger, aber ich weine auch weniger. Manchmal nur. Ich kann mir auch nicht erklären, warum, und das ist das Schlimmste. Dann ist der Schmerz so stark, dass ich meine Augenlieder betasten muss, Blut suchend. Aber sie sind trocken, kein Blut, keine Tränen. Nur ein verwundeter Blick, der sich nach innen einschleichen wollte, bleibt an den Wimpern zittern.

Ich bin mir fremd. Ich kenne mich nicht, ich erkenne mich nicht. In meiner Erinnerung bleiben die unklaren Umrisse meiner Figur, verschwommene Gesichtszüge. Ich stelle Vermutungen auf, über meine Gefühle, meine Interessen und meine Augenfarbe, über das „warum'“ und das „ob“. Ich mache auch dabei Fehler.

Ich bin rastlos, ich will raus, raus aus dem Körper, der nichts mit mir zu tun hat, raus aus dem Geist, der nichts mit mir zu tun hat, raus aus der Seele. Raus aus mir. Ich will mich nicht mehr sehen, will nichts von mir wissen. Nein, ich will nicht anders sein, ich will nur eine Freiheit, Freiheit von mir. Die Freiheit, mich von mir trennen zu können, und die Freihit, mich wieder kennen zu wollen, vermuten, im Gedächtnis behalten. Verstehen, vielleicht.

Ich starre Menschen an, und sie senken ihre Blicke. Manche – manche bleiben kleben und haben Angst, vor sich selbst. Dann reißen sie, irgendwann, und verschwinden. Aber sie hinterlassen etwas. Eine Traurigkeit oder ein Lächeln. Eine Frage. Eine Verwirrung. Oder einfach ein bisschen Nebel.

Ich sehe den Wind in den Bäumen wehen und höre den Menschenlärm um mich. Der Wind ist draußen, die Kälte drinnen. Trockene Blätter und Füße bewegen sich in einem Rhythmus. Mal schneller, mal langsamer, aber immer nur hin und her. Ohne System, ohne Sinn. Nur meine Füße sind kalt und meine Blätter mit Kaffee übergossen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s