Träume

Veröffentlicht: Dezember 20, 2009 in Gefühle, Kurzgeschichten
Schlagwörter:, , , ,

Farben. Wüste der Sinne. Du lächelst. Dein Schatten verschwindet. Ich weiß nicht, wer du bist. Wofür auch. Ich habe die Farben.
Die Wüste ist sonnig und grenzenlos. Der heiße Sand küsst meine nackten Füße. Ja, ich brenne, aber es ist so schön. Auf dem glänzenden Feuer zu laufen, jeder Schritt wie ein kleiner Messerschlag. Herzschlag. Ich möchte baden, baden in diesen Flammen, damit mein ganzer Körper auch brennt. Ich möchte mit der Wüste eins sein.

Ich wache vom Gefühl auf, nicht mehr atmen zu können. In Panik und doch etwas neugierig öffne ich die Augen und muss sie gleich wieder schließen. Schmerz, unangenehm, schneidend. Ich konnte nie meine Augen unterm Wasser geöffnet halten.
Ich stoße mich von etwas weichem ab und gleite nach oben. Nichts ändert sich, als ob ich mich gar nicht bewegen würde. Nur dass mein Atemnot verschwunden ist, ohne dass ich es bemerkt hätte. Ich versuche, mich daran zu erinnern, kann aber nicht; – ich weiß nicht mehr, wie es sich anfühlt, nicht atmen zu können. Und das alles, weil ich nicht atmen kann. Mein Atem ist halt ebenso verschwunden, und die vergeblichen Versuche, mich atmend vorzustellen, scheinen mir nach und nach wahnsinniger. Es ist, wie wenn man sich vorstellen möchte, lieben zu können, ohne je Liebe gekannt zu haben.
Furchtbar, nun passt die Sprache nicht mehr zu mir. Ich bin außer Atem und doch ganz ruhig. Ich liege atemlos auf dem Boden und bin doch lebendig. Nichts mehr erscheint mir atemberaubend, nichts mehr kann mir den Atem verschlagen. Aber man kann sich daran gewönnen. Schließlich erzählen Menschen viele Dinge, die sie nicht meinen, Dinge, die nie wahr gewesen sind.
Müde rolle ich mich auf den Rücken und kuschele mich in die weichen Flügel ein. So ganz bequem ist es nicht, mitten in der Luft, aber egal. Hauptsache ich kann einschlafen und vielleicht auch was Schönes träumen…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s