Mit ‘schreiben’ getaggte Beiträge

Ich weiß nicht, was ich schreiben soll. Ich fühle mich rastlos. So rastlos, dass keine Gedanken mitkommen wollen. Come on, get in, I’ll give you a lift! Wherever you want! Scheiß-Anhalter.

Ich weiß nicht. Das Schreiben hat mir noch nie was gebracht. Ich habe oft etwas gesucht, irgendwo in der Tiefe, ich konnte einfach nichts Brauchbares finden. Zeitverschwendung, nichts weiter. Richtig schreien würde eher helfen, was sagen, was zerbrechen, was tun – würde helfen. Schreiben – nicht. Schreiben macht verrückt. Das sind zwar alles Lügen, aber es wehrt sich nicht, das Schreiben. Es kann nicht. Es ist tot.

Ich surfe im Netz, um Gedanken zu containern, meine eigenen sind ja schon lange verschimmelt. Aber meist bin ich zu faul und fresse das verrotene Zeug aus dem eigenen Kopf. (Damit Gedanken nicht verroten, müsste der Kopf stets kühl bleiben.)
Wer gesund sein möchte, soll sich auch gesund ernähren. Mit Bio-Zeug, vorzugsweise.

Advertisements

zerstreute müdanken

Veröffentlicht: September 22, 2009 in Gedanken
Schlagwörter:, , , , ,

Wenn das Leben müde macht, wird der Tod auffrischen?
Wen das Leben müde macht, der weiß nichts vom wirklichen Leben.
Wer lebensmüde ist, versteht nichts vom Leben.
Wer ständig müde ist, versteht sich nicht.
Wer vom Schreiben müde wird, sollte nicht schreiben.
Wer von der Müdigkeit müde wird, kann anfangen zu leben.
Wer über Müdigkeit schreibt, sollte ins Bett gehen.

i guess i love
and i guess i hate
i guess i believe
i guess i leave
i guess i stay
and i guess i’m late

i guess i give
and i guess i take
i guess i beware
i guess i swear
i guess i pray
and i guess i’m fake

i guess i lie
and i guess i’m true
i guess i’m below
i guess i flow
i guess i fight
and i guess i’m you

i guess i laugh
and i guess i cry
i guess i belong
i guess i’m wrong
i guess i’m right
and i guess i’ll die

i guess a bit
and i guess a lot
i guess i’m depressed
i guess i’ve guessed
i guess i’m fine
and i guess i’m not

i guess i’m down
and i guess i’m lost

i guess i’m out
and i guess i’m – off.

————————

(MARIO BASANOV & VIDIS feat. JAZZU – I’LL BE GONE)

verrücktes

Veröffentlicht: August 18, 2008 in Diverses
Schlagwörter:, , , ,


es kommt manchmal so ein bedürfnis, irgendein quatsch zu schreiben. einfach irgendwas, bis es sich schreibt. wie jetzt. schreiben und schreiben. und noch weiter schreiben. was schreibe ich gerade? auf jeden fall etwas sinnloses. bewusstseinsfluss, aber auch nicht unbedingt. bewusstseinsfluss ist ja normalerweise ungesteuert und kann sich vielleicht auf verschiedene sachen ausbreiten, wo die gedanken halt da in dem moment hin wollen. wenn man sich aber so auf ein ding konzentriert, wie das schreiben, wie der sinn des sinnloses schreibens, ist es glaube kein bewusstseinsfluss sonder eine tja vielleicht gesteuerter bewusstseinsfluss wo ich wie jetzt wirklich ohne nachzudenken schreibe was mir so zu meinem schreiben ohne nachzudenken einfällt oder vielleicht nicht vielleicht denke ich trotzdem nach wie wenn ich jetzt darüber schreibe wie ich schreibe und worüber ich schreibe und warum das sollte ja einen grund haben dass ich die ganze zeit diesen mist hier festmache festmachen ist wahrscheinlich ein falsches wort aber egal ich will ja auch kein korrektes in einführungsstrichen schreiben zur bewertung abgeben wem sollte ich den das vorlegen niemand würde auch so eine sinnlosigkeit lesen oder lesen wollen und wenn jemand es doch liest wird der das dann sicherlich bereuen obwohl warum sollte man das bereuen wenn es nichts zu bereuen wäre bereuen könnte man etwas was man verstanden hat und verstanden hat dass man es nicht lesen sollte oder wollte und in meinem fall wäre es unmöglich weil man das was ich gerade schreibe nicht verstehen kann weil es nichts zu verstehen gibt was verstehen bedeutet weiß nicht wenn man versteht dass es sinnlos ist ist das verständnis und wenn man versteht dass es nicht zu verstehen wäre ist es verstanden wobei ein gedanke über verständnis ist mir gerade langweilig ja langweilig ist wahrscheinlich das wort für mein gerade aber ich nerve mich dass ich so oft mistippe und dadurch meine gedanken verliere wobei es ja auch egal sein sollte weil die sowieso ungebunden und unlogisch sind oder erscheinen und wenn ich gerade nachdenke dass meine gedanke wie gerade jetzt über das nachdenken eigentlich doch gesteuert sind weil ich ja nicht schreibe dass ich mich nerve dass ich so vielmals statt über ein pber geschrieben habe und jetzt gerade statt geschrieben ein gescheiben geschrieben habe und jetzt ein jetzt zehnmal falsch schreibe und auch zehnmal auch jetzt und auch gerade ein jetzt falsch schreibe aber das letztere war doch richtig das ich toll ach mensch das nervt ja total dieses ständige falsch – flasch schreiben warum mache ich das überhaupt warum schreibe ich weiter die fehler zeigen wahrscheinlich dsaa ich aufhören sollte weil meine gelanden nicht mehr aufschreibfähig sind unfd ich nicht mrher e s mölgioiche habe foemei fgeandken auf das sbildschiflt zu berningen und faer mein geschehntht sis tzwahrscheinltich aushzuschelaten edtstoppppp.