Mit ‘suche’ getaggte Beiträge

es gab einmal ein komisches mädchen, das nicht wusste, was es will.

es ging so ziemlich ziellos durch das leben und suchte irgendein sinn in den dingen. manchmal versuchte es, selber den sinn den dingen zu geben, aber es passierte gewöhnheitsmäßig nur das gegenteil: alle dinge, die für viele sinnvoll oder zumindest sinnneutral waren, die vielleicht auch *wirklich* so waren, empfand es als sinnentleert.

logisch, wie das mädchen sie empfand, so waren sie auch für es. es machte sich das leben freiwillig zu einer sinnloser reihenfolge von sinnlosen dingen.

und nun? kam ein prinz, der es aus dem sinnlosen schlaf weckte? fand es ein blümchen, das es von der sinnlosen zauberei befreite? ist es tatsächlich bezaubert worden und soll tausend jahren auf irgendwas warten, und dann ist alles wieder sinnvoll und toll?

tja, so was kommt doch nur in märchen vor. wer die macht der eigenzauberei nicht begriffen hat, dem kann auch nicht geholfen werden. die zaubersprüche soll man drinnen suchen…

– You leave me on my own. Why? … You never told me what you wanted me to do. You never wanted me to do anything… You think I’m weak…
– You are weak.
– I am? I am. So what?
– Nothing. You react defensive.
– I don’t care how I react.
– You do.
– Do I?
– Yes.
– Well… I do. But it’s not the point.
– What is the point?
– I don’t know. I… wanted you to… I thought you needed me.
– You wanted me to need you?
– Yes, I guess…
– Why?
– Because… Because it’s nice to feel needed…
– Nice?
– Well, it gives you something… something you didn’t have…
– It gives an illusion.
– An illusion? An illusion of what?
– Of having something. Of having a meaning.
– Do you think there is a meaning? Somewhere, in some form? Some form of meaning?
– There might be. But… Not the way you’re looking for it. Not in me. Not in someone needing you.
– Then where? If no one needs me, I’m… useless…
– You’re searching in the wrong place. ‚Needing‘ is not the category.
– What then?
– Do you want me to tell you that?
– I’m…
– Think about it. Start listening. You already have all the answers.

– Wer bin ich?
– Eine rhetorische Frage?
– Hmm… schon mit dem Wunsch nach der Antwort… nach einer Antwort… wenn auch ohne Hoffnung darauf…
– Willst du das wirklich wissen?
– …Ich habe Angst vor der Antwort, ja. Ich bin nicht sicher, ob ich das hören will, was ich hören würde. Aber irgendwie lässt die Unruhe sonst nicht nach, und die Frage kommt immer wieder.
– Meinst du, deine Unruhe würde dann nachlassen?
– Ja…Nein… Na, kann sein, dass wenn ich die Definition von mir hätte, sie auswendig lernen würde, dann wäre ich auch einfacher zu bedienen. Nach der Gebrauchsanleitung, so zu sagen.
– Was wäre dann, wenn etwas nicht stimmen würde?
– Naja. Bei Reparaturbedarf – zum Werkstatt. Verfaulte Gedanken, kaputte Gefühle – raus, neue, funktionsfähige – rein. Fertig.
– Und dann – kommt irgendwann mal ein Wunsch nach mehr, nach ‚anders‘, nach einem anderen ‚ich’… Was dann?
– Dann… logisch…

ERROR 404 – „NOT FOUND“

Unruhe

Unruhe

Suche

Suche

In die Höhe

Flight